Aktuelles / News

Fast der zweite 100er vom Georg in einer Woche

 

Wenn aber dann der Race Modus einmal gestartet ist, war kein halten mehr. Leider hat mich mein Flugbuddy schon beim Spering verlassen, so gings alleine weiter. Einfach mal rüber in die Steyrling. Bisschen Wind war schon, aber halb so schlimm. Schnell war der Kasberg erreicht und schoß mich bereits auf 2550m, kein schlechter Anfang, warum jetzt umdrehen. Nein, ich flieg weiter. Es geht richtig dahin - weit voraus sieht man schon die Hohe Schrott (Foto). Jetzt hat mich das Fieber gepackt, da will ich hin. Über den Steinberg, den Eibenberg und den Sulzkogel war alles kein Problem. Doch die Hohe Schrott wollte nicht so richtig, hab beim weiterfliegen dann auch gemerkt warum. TALWIND aus West auf knapp 2000m, das könnte ein Problem werden. Und wars dann auch - BAUSTELLE - mit Müh und Not kämpfe ich mich quer zum Wind und teilweise nur noch knapp mit 1000mm Seehöhe rüber zum Feuerkogel, der mich dann endlich - Puuuuhhhhh - mit einem windzerrissenen Mörderbart nach oben schießt. Endlich wieder oben, glaubte ich meinen RUN fortsetzen zu können. Denkste!! Falsch gedacht, Südostwind steht gegen mich und lässt mich nur langsam voran kommen. Aber die Bärte sind gut und trotz wiederholt massivem Höhenverlust, gehts auch immer wieder gut nach oben. Das geht aber auf die Substanz, kann ich nicht anders sagen. Aber die Aussicht ist grandios und hält meine Motivation am Leben. Sehts euch an - Foto Überflug Grundlsee von knapp 3000m Höhe. Im Vollspeed bin ich jetzt bei 25 bis 30 km/h und 3,5m saufen. Beim Lawinenstein warens Talwindverstärkt nur noch 5 km/h. Ich ahne es bereits, es wird knapp mit nachhause kommen.

Ein bißchen was ging dann noch an der Vorderkante der Tauplitz, aber der viele Wind lies mich einfach nicht mehr richtig hochkommen, da ich die Hoffnung nicht aufgeben will, flieg ich tief in das Tal zwischen Tauplitz und Hechelstein. Brachte leider nichts mehr und raus kam ich auch nicht mehr - Landung im Tal zwischen 3 Bäumen und einem Hochstand. Mit dem Drachen möchte ich das nicht machen :-).

 

Es lag dann noch ein kleiner Fußmarsch vor mir, hatte aber Glück und ein paar nette Wanderer nahmen mich mit nach Bad Mitterndorf wo mich meine SUPER WOMEN gleich darauf abholte. Ein gutes Gefühl im Auto zu sitzen, bald gibts Essen Yuhuuuuu.

Details zum Flug:

https://www.xcontest.org/world/de/fluge/details/:Geggo1983/2.4.2017/10:00

 

 

Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HPGC- Garstnertal